Filmgalerie Dresden e.V. - Filmkultur in Dresden

Detail-Suche

zur Standard-Suche
Volltext Sprache
Titel Land
Genre Medium
Person    
Regie  Darsteller  Kamera  Drehbuch  Musik  (mit Personensuche)
 

Neu im Sortiment | Themenspezial

Ihre Suche lieferte 10 Ergebnisse:



Chiko

Die beiden jungen Männer hiko und Tibet leben in einem Problemviertel der Hamburger Vorstadt und machen sich keine Illusionen über ihre Zukunft. So will es ...
anzeigen

Enfant Terrible (2020)

Stationen und Momente aus dem Leben und Schaffen von Rainer Werner Fassbinder werden zu einem vielfach gebrochenen, zwischen Traum und Albtraum flirrenden ...
anzeigen

Hochzeitspolka

Den jungen Deutschen Frieder verschlägt es wegen der Arbeit und der Liebe nach Polen. Er verdient sein Geld damit, streikenden Arbeitern eine Gehaltserhöhung ...
anzeigen

Lammbock - Alles in Handarbeit

Erst mal kräftig einen durchziehen, lautet das unerschütterliche Motto von Kai und Stefan, wenn sie sich mit den großen Themen des Lebens, wie dem Für und ...
anzeigen

Lommbock (Lammbock 2)

Fortsetzung der Kiffer-Komödie „Lammbock – Alles in Handarbeit“ (2001), in der sich die beiden Protagonisten erneut in Würzburg treffen, wo sie einst ...
anzeigen

Sommerfest

Als sein Vater stirbt, kehrt ein etwa 40-jähriger Schauspieler nach 15-jähriger Abwesenheit aus München in seine Heimatstadt Bochum zurück. Während eines ...
anzeigen

Soul Kitchen

Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten setzt sich das neue Gourmetkonzept des Hamburger Szenerestaurants Soul Kitchen langsam durch. Aufatmen bei ...
anzeigen

Unsere Mütter, unsere Väter (Teil 1 + 2)

Die sogenannte "Aufarbeitung" der deutschen Vergangenheit, wie sie im deutschen Kino und TV dominiert, ist in der Regel geprägt vom didaktischen Reenactment ...
anzeigen

Unsere Mütter, unsere Väter (Teil 3 + Dokumentation)

Die sogenannte "Aufarbeitung" der deutschen Vergangenheit, wie sie im deutschen Kino und TV dominiert, ist in der Regel geprägt vom didaktischen Reenactment ...
anzeigen

Das Wunder von Bern

Das Ruhrgebiet im Sommer 1954: Nach zehn langen Jahren kehrt Richard Lubanski aus der sowjetischen Gefangenschaft zurück - und versteht die Welt nicht mehr ...
anzeigen